Dein DNA-Code entscheidet

Meldungen und Meinungen zur personalisierten Medizin und DNA-Analyse.

Zum Blog gehen

Infomaterial

Alle humatrix Broschüren.

Alle humatrix Broschüren.

Jetzt ansehen

Ethische Grundsätze der humatrix AG

humatrix hat sich zu ethischen Grundsätzen verpflichtet, die sicherstellen, dass die im Rahmen der Analysen gewonnenen Informationen ausschließlich dem Wohle der untersuchten Person ("Proband") dienen.

  1. humatrix verfolgt mit seinen Produkten stets das Ziel, die Gesundheit und Lebensqualität des Probanden zu verbessern. Dementsprechend werden im Rahmen der von humatrix angebotenen diagnostischen Produkte nur solche genetische Variationen analysiert, für die nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft bessere Gesundheitschancen aufgrund gezielter Vorsorge oder einer optimierten Therapie möglich sind.
  2. humatrix stellt sicher, dass die Information der Probanden im Vorfeld der Analysen und die Mitteilung der Analyseergebnisse stets durch qualifizierte Fachleute erfolgt. Hierdurch wird eine umfassende Beratung gewährleistet und verhindert, dass es seitens des Probanden zu Fehlinterpretationen des Untersuchungszweckes oder der Ergebnisse kommt.
  3. Vor Durchführung einer diagnostischen Analyse bei humatrix sind der Nutzen und mögliche Konsequenzen der Analyseergebnisse aufzuzeigen. Die Entscheidung, die Analyse durchzuführen, liegt allein beim Probanden. Es erfolgt keine Untersuchung ohne ausdrückliche (schriftliche) Einwilligung ("informed consent").
  4. Jeder Mensch hat bezüglich seiner genetischen Veranlagung ein Recht auf Wissen und Nichtwissen. Bis zur Mitteilung des Analyseergebnisses steht es jedem Probanden frei, von seinem Recht auf Nichtwissen Gebrauch zu machen. In diesem Fall wird ihm dieses Ergebnis - auch nach bereits erfolgter Analyse - nicht mitgeteilt. Auf dieses Recht auf Nichtwissen wird vor Durchführung der Analyse hingewiesen.
  5. Ein Analyseergebnis darf nicht zu genetischer Diskriminierung führen. humatrix garantiert die strikte Einhaltung sämtlicher datenschutzrechtlicher Bestimmungen und trifft darüber hinausgehende Maßnahmen zur Wahrung der Diskretion.
  6. Die Diagnostik von humatrix dient nicht der Selektion von Embryonen. Analysen werden daher nur postnatal durchgeführt.