Dein DNA-Code entscheidet

Meldungen und Meinungen zur personalisierten Medizin und DNA-Analyse.

Zum Blog gehen

Infomaterial

Alle humatrix Broschüren.

Alle humatrix Broschüren.

Jetzt ansehen

House of Pharma & Healthcare beruft Dr. Anna C. Eichhorn in den Vorstand

Expertenforum "Perspektiven der individualisierten Medizin" in Planung

Im Rahmen der jüngsten Jahrestagung wurde Dr. Anna C. Eichhorn in den Vorstand des House of Pharma & Healthcare gewählt. Aufgrund ihrer jahrelangen Forschungstätigkeit und unternehmerischen Expertise wird sie ab sofort vornehmlich die Themenbereiche individualisierte Medizin und Biotechnologie betreuen. Als erstes Projekt organisiert Eichhorn für kommendes Jahr ein Expertenforum House of Pharma & Healthcare zum Thema „Perspektiven der individualisierten Medizin“, in dem sowohl die Potentiale als auch die Komplexität der individualisierten Medizin erörtert werden.

Als interdisziplinäre Dialog- und Forschungsplattform will das House of Pharma & Healthcare Vertreter aus Politik, Industrie und Universität zusammenbringen. Ziel ist das Vorantreiben gemeinsamer Ideen, die Entwicklung innovativer Produkte und Arzneistoffe sowie die Förderung des akademischen Nachwuchses. Der Name entstand in Anlehnung an das House of Finance an der Goethe-Universität und weitere hessische Projekte wie das House of Logistics and Mobility und das House of IT. Der ursprüngliche Titel House of Pharma wurde um den Zusatz Healthcare erweitert, da auch die Expertise aus den Bereichen Gesundheitsversorgung und -vorsoge mit einbezogen werden.

Als Schnittstelle von universitärer Forschung und kleinen wie großen Arzneimittel-Unternehmen soll das House of Pharma & Healthcare einen Beitrag leisten, den Pharmastandort Rhein-Main auch im internationalen Wettbewerb zu stärken. Mit der Zielsetzung, signifikante Synergiepotenziale zu erzielen, bindet das House of Pharma & Healthcare deshalb Interessenvertreter aller Stufen der pharmazeutischen Wertschöpfungskette wie Universitäten, Hochschulen, außeruniversitäre Forschungsinstitute, die pharmazeutische Industrie, KMUs, Politik, Krankenkassen, Patientenorganisationen, Ärzte, Apotheker, Verbände, Gesundheitsinitiativen, universitäre Zentren und regulatorische Behörden ein. Neben den Universitäten Frankfurt, Gießen und Marburg beteiligen sich am House of Pharma & Healthcare Unternehmen aus der Pharmabranche sowie aus Diagnostik und Medizintechnik.

Zurück zur Übersicht

Pressekontakt

Reiner Merz
Tel: 06151 / 60159 - 22
Fax: 06151 / 60159 -11
E-Mail: presse@humatrix.de